Mai Plättchen i. Btl. 150g

Artikel-Nr.: 82017

Inhalt: 150 g - Grundpreis: 100 g = 1,30 € *
1,95 € *

Lieferzeit ca. 3-5 Tage

 
 
 
 
 
Beschreibung

Produktinformationen "Mai Plättchen i. Btl. 150g"

Mai Plättchen

Bonbons mit Waldmeistergeschmack

 
Zutaten
Zucker, Glukosesirup, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Aromen, Farbstoffe Beta Carotin, Brillantblau: FCF
Marzipan Brote Sortiment -¨Für Genießer¨ 95g

Inhalt: 95 g (3,11 € * / 100 g)

2,95 € *

Marzipanbrote für Genießer in verschiedenen Geschmacksrichtungen...

...Pistaziengeschmack, Orange und in Natur!

geeignet für: glutenfreie Ernährung, lactosefreie Ernährung,
Veganer, Vegetarier

 

2,95 € *
Kokos Marzipanbrot 100g i.Schlbtl.

2,90 € *

Marzipanbrot mit Kokos Geschmack und Schokoladenüberzug

geeignet für: glutenfreie Ernährung, lactosefreie Ernährung,
Veganer, Vegetarier

2,90 € *
Mandel-Honig-Brot

Inhalt: 95 g (3,05 € * / 100 g)

2,90 € *

Honig Marzipanbrot

geeignet für: glutenfreie Ernährung, lactosefreie Ernährung,
Vegetarier

2,90 € *
Motivdose - individuell bedruckbar

Inhalt: 150 g (5,97 € * / 100 g)

8,95 € *

Motivdosen - individuell bedruckbar

gefüllt mit feinem Königsberger Edelmarzipan; Mandelbällchen (50% Mandelanteil)

Maße Dose ca. 14,5 x 11 x 4,5 cm

Wählen Sie Ihr eigenes Motiv oder fragen Sie nach weiteren Grafiken aus unserem Standardsortiment

Bitten senden Sie uns nach dem Bestellvorgang Ihr Foto im jpg.-Format und Ihren Textwunsch an: info@odenwaelder-marzipan.de

Achtung: Mindestbestellmenge bei diesem Artikel sind 60 Stück

Artikel zum Selbstbekleben!

8,95 € *
Mandelbällchen i.Btl. 200g

Inhalt: 200 g (2,38 € * / 100 g)

4,75 € *

Abgeflämmte Mandelbällchen

geeignet für: glutenfreie Ernährung, lactosefreie Ernährung,
Veganer, Vegetarier

4,75 € *
Bethmännchen in der Holzkiste, 200g

Inhalt: 200 g (10,00 € * / 100 g)

20,00 € *

Bethmännchen - eine Spezialität aus Frankfurt...

Die Bethmännchen bestehen aus einer Marzipanmasse, die zu einem halbkugelförmigen Gebäck geformt und mit drei Mandeln verziert werden.

Die Geschichte der Bethmännchen begann im Hause der angesehenen Bankiersfamilie Bethmann. 1838 wurde nach einem großen Mittagsmahl diese Delikatesse gereicht, die damals noch mit vier Mandeln für die Söhne Moritz, Karl, Alexander und Heinrich verziert waren. Als Heinrich 1845 verstarb, wurde eine Mandel weggelassen.

Über die Grenzen der Stadt wurde die Köstlichkeit durch den Fürstentag von 1863 in Frankfurt, wo sie unter viel Beifall und Anerkennung gereicht wurde, bekannt.

Bis zum heutigen Tage sind die Bethmännchen eine Delikatesse: Eine Köstlichkeit, die ehemals den Reichen und Adeligen zugedacht war...

 

Mandelanteil: 50 %

20,00 € *